California Customer
Privacy Act

1. Willkommen

Diese Erklärung gilt nur für Personen („Sie“), die im Staat Kalifornien wohnhaft sind. Diese Erklärung muss mit dem California Customer Privacy Act 2018 („CCPA“) vereinbar sein.

Der CCPA erfordert, dass wir Einwohnern Kaliforniens bestimmte Informationen bereitstellen. Eine ausführliche Übersicht darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese separate Richtlinie gewährleistet, dass wir die Anforderungen des CCPA erfüllen. Diese Erklärung beinhaltet die folgenden vier Abschnitte:

  • Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht.
  • Ihre CCPA-Rechte
  • Die CCPA-Kategorien personenbezogener Daten, die wir erfassen und deren Quellen
  • Die CCPA-Kategorien personenbezogener Daten, die wir teilen zu „Geschäftszwecken“

2. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten NICHT

Der CCPA erfordert, dass wir offenlegen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verkaufen. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht.

3. Ihre CCPA-Rechte

Im Rahmen des kalifornischen CCPA-Gesetzes verfügen Bewohner Kaliforniens über Rechte verbunden mit der Offenlegung, dem Zugriff auf und der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Rechte sind nicht uneingeschränkt und unterliegen gewissen Ausnahmen. Zum Beispiel können wir bestimmte personenbezogene Daten weder offenlegen noch den Zugriff darauf gestatten, wenn solch eine Offenlegung oder Zugriff ein gewisses Risiko für die Sicherheit der personenbezogenen Daten, Ihr Konto bei uns oder die Sicherheit der Netzwerksysteme des Unternehmens darstellt. 

Wenn Sie eine Anfrage stellen, ein Verbraucherrecht geltend zu machen, wie beispielsweise einen Datenexport oder eine Löschung Ihrer Daten zu erlangen, antworten wir Ihnen innerhalb eines angemessenen Zeitraums. Wir bestätigen den Erhalt Ihrer Anfrage innerhalb von 10 Tagen und kommen ihr innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Erhalt nach. Falls wir mehr Zeit benötigen (bis zu 45 Tagen), setzen wir Sie über die Gründe dafür und die Fristverlängerung schriftlich in Kenntnis.

Wenn wir einer Anfrage nicht nachkommen können, werden wir die Gründe erläutern.

Wir erheben keine Gebühren für die Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, außer wenn sie unverhältnismäßig, repetitiv oder offensichtlich unbegründet ist. Wenn wir entscheiden, dass die Anfrage eine Gebühr rechtfertigt, setzen wir Sie über die Gründe für unsere Entscheidung in Kenntnis und stellen Ihnen einen Kostenvoranschlag bereit, bevor wir Ihr Anliegen abschließen.

1. Ihr Recht auf Informationsanforderung

Sie haben das Recht, von uns die Offenlegung von Folgendem zu verlangen (für den Ihrer Anfrage vorangehenden Zeitraum von 12 Monaten):

  1. Die Kategorien personenbezogener Daten, die wir von Ihnen erfasst haben
  2. Die Kategorien der Quellen aus denen personenbezogene Daten erfasst werden.
  3. Den geschäftlichen oder kommerziellen Zweck, für den die Informationen erfasst wurden
  4. Die Kategorien von Dritten, mit denen wir personenbezogene Daten geteilt haben, und
  5. Die spezifischen personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen aufbewahren. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich dazu verpflichtet sind, zweimal innerhalb von 12 Monaten einer Anfrage auf Offenlegung und Zugriff durch einen Verbraucher nachzukommen. Sie können eine solche Anfrage per E-Mail einreichen (an den Datenverantwortlichen) oder per Anruf beim Kundendienst (Datenverantwortlicher).

Bitte beachten Sie, dass wir Sie dazu auffordern können, uns zwecks Überprüfung Ihrer Identität entsprechende Informationen bereitzustellen.

2. Ihr Recht, Verkäufe zu verweigern

Unter kalifornischem Recht haben kalifornische Verbraucher das Recht, den Verkauf ihrer personenbezogenen Daten zu verweigern. Im Sinne des kalifornischen Rechts fällt unter die Definition von „Verkäufen“ das Teilen von personenbezogenen Daten mit Dritten im Austausch für Wertgegenstände (Geld oder sonstiges). Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten NICHT.

3. Ihr Recht auf Benachrichtigung

Gemäß dem CCPA kann ein Unternehmen wie wir keine neuen Kategorien personenbezogener Daten erfassen oder zu materiellen Zwecken nutzen, ohne Sie vorher darüber zu benachrichtigen.

4. Diskriminierungsverbot für die Geltendmachung Ihrer CCPA-Rechte

Einwohner von Kalifornien haben das Recht, nicht für die Geltendmachung Ihrer Rechte diskriminiert zu werden. Der CCPA untersagt Unternehmen, Sie für die Geltendmachung Ihrer Rechte im Rahmen des Gesetzes zu diskriminieren. Eine solche Diskriminierung umfasst u.a. die Verweigerung von Dienstleistungen, einen anderen Preis oder Tarif für Dienstleistungen zu verlangen, ein anderes Niveau oder eine andere Qualität von Dienstleistung zu liefern, oder den Hinweis darauf, dass Sie ein anderes Niveau/eine andere Qualität von Dienstleistung erhalten werden aufgrund der Geltendmachung Ihrer Rechte.

5. Ihr Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, die wir im Zuge Ihrer Nutzung unserer Serviceleistungen von Ihnen erfasst oder gepflegt haben, unter Vorbehalt bestimmter Ausnahmen, gemäß den Gesetzen Kaliforniens. Wir werden angemessene Maßnahmen einleiten, um Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Datensätzen zu löschen. Insofern wir das Bedürfnis und das Recht haben, z. B. aus rechtlichen oder buchhaltungstechnischen Gründen, behalten wir bestimmte Datenaufzeichnungen, wie personenbezogene Daten verbunden mit Zahlungen oder Kundendienstbelange. Wir behalten ebenfalls Informationen ein, um unsere Rechte geltend zu machen, zu verteidigen oder zu begründen. Während der Bearbeitung einer berechtigten Löschungsanfrage werden wir uns ebenfalls darum bemühen, unsere Dienstanbieter anzuweisen, Ihre personenbezogenen Daten aus deren Datensätzen zu entfernen. Sie können eine solche Anfrage einreichen, indem Sie eine E-Mail senden an Data.protection@prioritypass.com oder den Kundendienst anrufen.

4. Die CCPA-Kategorien personenbezogener Daten, die wir erfassen und deren Quellen

Unsere Datenschutzerklärung erläutert von uns erfassten Informationen sowie deren Quellen. Diese Erklärung verbindet diese Informationen mit denen im CCPA erläuterten Kategorien personenbezogener Daten.

CCPA-Kategorien

Art der personenbezogenen Daten

Quellen

Kategorie A – Kennungen
umfasst personenbezogene Daten wie den echten Namen, Pseudonym,
Postanschrift, einzigartige, personenbezogene Kennung, Online-Kennung,
Internet-Protokoll-Adresse, E-Mail-Adresse, Kontoname, Sozialversicherungsnummer, Führerscheinnummer, Reisepassnummer oder ähnliche Kennungen.

E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Handynummer
Mitgliedsnummern, Login-Details, Sicherheitsantwort,
IP-Adresse, Gerätkennungen

Ihnen, z. B. wenn Sie Ihr Interesse bekunden oder sich anmelden für unsere Serviceleistungen oder uns Ihre Marketing-Präferenzen mitteilen.
Unsere Kunden oder zukünftigen Kunden übermitteln uns Ihre personenbezogenen Daten, um uns zu ermöglichen, Ihnen Zugang zu unseren Serviceleistungen bereitzustellen oder mit Ihnen zu kommunizieren. 
Unternehmen innerhalb der Collinson Group, die uns bei den Serviceleistungen unterstützen, die wir Ihnen anbieten,

Kategorie B - Personenbezogene Daten wie beschrieben im Californian Civil Code §1798.80(e)
Diese Kategorie umfasst personenbezogene Daten wie Name, Unterschrift, Sozialversicherungsnummer, körperliche Merkmale oder Beschreibung, Adresse, Telefonnummer, Reisepassnummer, Führerschein- oder Personalausweisnummer, Versicherungsvertragsnummer, Ausbildung, Berufstätigkeit, beruflicher Werdegang, Bankkontonummer, Kreditkartennummer, Bankkartennummer oder sonstige finanzielle, medizinische oder Krankenversicherungsinformationen.

Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Kredit- oder Bankkartennummer, Sie, wenn Sie z. B. Ihr Interesse bekunden oder sich zur Nutzung unserer Serviceleistungen anmelden

Kategorie D - Kommerzielle Informationen

Serviceleistungen, die Sie in Anspruch nehmen und kaufen, Informationen über Ihre Mitgliedschaft bei uns, Marketing-Präferenzen, Ihnen, z. B. wenn Sie Ihr Interesse bekunden oder sich anmelden für unsere Serviceleistungen oder uns Ihre Marketing-Präferenzen mitteilen.  

Unsere Kunden oder zukünftigen Kunden übermitteln uns Ihre personenbezogenen Daten, um uns zu ermöglichen, Ihnen Zugang zu unseren Serviceleistungen bereitzustellen oder mit Ihnen zu kommunizieren.
Unternehmen innerhalb der Collinson Group, die uns bei den Serviceleistungen unterstützen, die wir Ihnen bieten. 

Kategorie F - Internet oder andere elektronische Netzwerkaktivitätsdaten

Website- und Suchverlauf, Informationen zu Ihrer Interaktion mit unserer Website, App oder unseren Werbungen, Netzverkehrsinformationen, IP-Adresse, Uhrzeit und Datum des Zugriffs, Standort, Gerätkennungen.
Siehe hierzu unsere Cookie-Erklärung
Ihre Geräte, z. B. wenn Sie sich auf unserer Website anmelden und diese nutzen. 

Durch Cookies, die wir auf unserer Website verwenden, um unsere Website zu schützen und Ihnen personalisierte Inhalte zu bieten.

Kategorie G - Geolokalisierungsdaten
Physischer Standort oder Bewegungen.

Standortdaten von Ihrem Mobilgerät (z. B. Längen- und Breitengrad). Ihre Mobilgeräte, wenn sie z. B. eingeschaltet sind und wir Ihre Standortdaten erhalten, um Ihnen Benachrichtigungen zu Flughafen-Erlebnissen in Ihrer Nähe zu senden.

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Die Tabelle stellt die rechtliche Grundlage dar, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten legal verarbeiten können

Wofür wir Ihre Daten verwenden:
Um Ihnen den Zugang zu unserer Website und/oder unserer mobilen App zu ermöglichen.
Um unsere Beziehung mit Ihnen als einem Nutzer der Website zu verwalten, einschließlich um Sie über Änderungen an unserer Website und den von uns angebotenen Dienstleistungen zu benachrichtigen.
Um Ihnen die von Ihnen angeforderten Informationen zur Verfügung zu stellen, darunter insbesondere Angebote, Servicedokumentationen, Broschüren und Antworten auf Bewerbungen.
Um auf Ihre Anfragen zu unseren Dienstleistungen antworten zu können.
Um Ihnen Informationen über bestimmte andere Artikel und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sein könnten.
Um Ihnen personalisierte E-Mails über unsere Serviceleistungen zu Marketingzwecken zu senden. 
Um Ihnen Marketingmaterial zu unseren Serviceleistungen per Post zu senden.
Um von Ihnen Feedback zu unseren Serviceleistungen zu erhalten
Um Ihnen ein besseres Kundenerlebnis zu ermöglichen und Ihre Werbewünsche zu verstehen. 
Um Kundendienstleistungen bereitzustellen
Um unser Unternehmen und Sie vor Betrug zu schützen

6. Die CCPA-Kategorien personenbezogener Informationen, die wir zu geschäftlichen Zwecken teilen

Wir können Ihre im Abschnitt 4 erläuterten personenbezogenen Daten, gemäß CCPA, mit den folgenden Kategorien von Dritten zu geschäftlichen Zwecken teilen, zur Unterstützung bei den im Abschnitt 5 erläuterten Serviceleistungen, die wir Ihnen bieten.

Unternehmen, mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen, umfassen:

  • IT-Dienstleister, Datenvernichtungsanbieter und Datenspeicherdienstanbieter.
  • Unternehmen innerhalb der Collinson Group, die als unsere Datenverarbeiter agieren und uns somit helfen, Ihnen unsere Serviceleistungen bereitzustellen, z. B. unsere Kundendienstfunktion, um Ihre Anfragen zu handhaben.
  • Unsere Anbieter, AWS,die unsere Websites hosten
  • Die von Ihnen besuchten Lounges oder Händler, damit diese Ihren Besuch registrieren und abrechnen können.
  • Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls mit Zahlungsdienstanbietern und Datenanalysediensten
  • Unternehmen innerhalb der Collinson Group, um Ihnen Serviceleistungen oder Artikel anzubieten, insofern wir Ihr Einverständnis haben.
  • Andere Dritte außerhalb der Collinson Group, um Ihnen Serviceleistungen oder Artikel anzubieten, insofern wir Ihr Einverständnis haben.
  • Wenn es sich bei einer Serviceleistung um einen Vorteil Ihrer Zahlungskarte handelt, und wir somit als Datenverarbeiter für den Kartenaussteller agieren, können uns die Kartenaussteller als Datenverantwortliche anweisen, Ihre personenbezogenen Daten mit ihnen, ihren Partnern oder Kunden zu teilen, die gemeinsame Marketingdienste anbieten


Um Sie und uns vor Betrug zu schützen, um Geldwäscherei zu bekämpfen und unsere Website vor illegalen Zugriffen zu schützen, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Betrugspräventions-Agenturen, Zahlungsdienstanbietern,
Banken, Finanzinstituten und ähnlichen Dritten zwecks Überprüfung Ihrer Identität und Überwachung Ihres Verhaltens auf unserer Website.  Diese zusätzlichen Dienstanbieter sind Datenverantwortliche und sind dazu verpflichtet, Ihre Daten gemäß dem CCPA zu sichern und zu schützen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten, wenn durch Gesetze erforderlich, unterfolgenden Umständen mit Strafverfolgungsbehörden und gesetzlichen Instanzen teilen:

Wir können Ihre Daten mit Ihren Kartenausstellern teilen:

  • Um der Anfrage einer Regierungsstelle, wie der Strafverfolgung (Polizei), oder anderen Behörden nachzukommen;
  • Um einem Gerichtsbeschluss bezüglich der Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten nachzukommen;
  • Um behördlichen Untersuchungen nachzukommen; und
  • Zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs (einschließlich in Verbindung mit einer Untersuchung oder Anfrage durch eine zuständige Regulierungsbehörde).Insofern wir Datenverantwortliche sind und vertraglich verpflichtet sind, Ihre Daten an die Kartenaussteller weiterzugeben.
  • Insofern wir als Datenverarbeiter für Kartenaussteller agieren, können die Aussteller als Datenverantwortliche uns anweisen, Ihre Daten an sie weiterzugeben.


Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten unter weiteren Umständen:

  • Die Collinson Group kann all Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn sich der Betreiber der Website ändert, sein Geschäft oder seine Vermögenswerte vollständig oder teilweise verkauft werden, oder wenn wir unser Geschäft aufgeben, zahlungsunfähig werden oder andere Arten von Kontrollwechsel stattfinden. Für den Fall, dass einer dieser Transfers stattfinden sollte, übernimmt die Partei die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Rechte und Pflichten, welche die Daten erworben hat.
  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Gerichte, Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden sowie andere Dritte weitergeben, falls dies gesetzlich, gerichtlich oder auf Anordnung einer Aufsichtsbehörde erforderlich ist; sowie zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen oder zum Schutz unserer Rechte und unseres Besitzes oder von Dritten.


Geolokalisierung

Wenn Sie unsere App auf Ihrem Mobilgerät öffnen oder nutzen und wir über Ihr Einverständnis verfügen, verwenden wir die Lokalisierungsdaten von Ihrem Mobilgerät (z. B. Längen- und Breitengrad), um Ihnen eine Liste mit unseren Flughafen-Erlebnissen in Ihrer Nähe zu präsentieren.

Sollten Sie uns keinen Zugriff auf Ihre Standortdaten erlauben, können Sie die App immer noch nutzen, doch erhalten Sie keine Benachrichtigungen zu unseren Flughafen-Erlebnissen in Ihrer Nähe.

Wir nutzen ebenfalls die Hintergrundlokalisierung Ihres Mobilgeräts, um Ihnen Benachrichtigungen zu unseren Flughafen-Erlebnissen in Ihrer Nähe zu senden, wie unserekontaktlosen Bestelloptionen, ready2order. Wenn Sie Ihre „Hintergrundlokalisierung“ angeschaltet haben, übermittelt uns unsere App von Zeit zu Zeit den Standort Ihres Mobilgeräts, selbst wenn Sie die App gerade nicht aktiv nutzen. 

Ihre Standortdaten werden ausschließlich zu den oben beschriebenen Zwecken genutzt. Nur pseudonymisierte Verbraucher-IDs werden mit Google Analytics und Mixpanel geteilt. Für weitere Informationen zu Standortdaten besuchen Sie bitte Apples Seite für Ortungsdienste und Datenschutz für iOS und Googles Seite, wie es Standortdaten nutzt, für Android.

  • im Einklang mit geltendem Datenschutzgesetz und mit dieser Datenschutzerklärung.


Weitere Dienstanbieter: Um Sie und uns vor Betrug zu schützen, um Geldwäscherei zu bekämpfen und unsere Website vor illegalen Zugriffen zu schützen, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten. Unsere Website enthält möglicherweise Links zu anderen Websites unserer Partner und Kunden. Bitte lesen Sie deren jeweilige Datenschutzerklärungen auf den Websites, um zu erfahren, wie sie personenbezogene Daten verarbeiten. Diese Datenschutzerklärung deckt nicht deren Nutzung personenbezogener Daten ab.

7. Kontaktdaten

Wir gehören zum Teil „Priority Pass“ einer Gruppe von Unternehmen (der „Collinson Group“), im Besitz von Collinson Group Limited. Unsere Unternehmensanschrift ist Cutlers Exchange, 123 Houndsditch, London EC3A 7BU, Unternehmensnummer: 02728518.

Die Collinson Group hat einen Datenschutzbeauftragten für die Gruppe ernannt („DSB“). Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder mehr darüber erfahren wollen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten handhaben, kontaktieren Sie bitte den DSB oder das Datenschutz-Team per Post an: The Data Protection Officer, Cutlers Exchange, 123 Houndsditch, London , EC3A 7BU oder per E-Mail unter Data.Protection@prioritypass.com

8. Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir überprüfen unsere Datenschutzrichtlinie auf regelmäßiger Basis und werden jegliche neuen Versionen in der Datenschutzerklärung auf unserer Website zur Verfügung stellen. Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 19. März 2021 aktualisiert.